SSB Header bold

Teilnehmer-Stimmen zum

Sex, Spirit & Birth Online-Kongress

 .

.

Ganz unten kannst auch du dein Feedback zum Sex, Spirit & Birth Online-Kongress 2016 hinterlassen.

Vielen Dank für all Euer wunderbares Feedback!

Kiria


Hier einige Teilnehmer-Stimmen:

.

.

Ich freu mich so sehr über diesen Kongress! Danke Kiria! Die ersten Interviews sprechen mir aus der Seele und ich bin sicher, sie berühren und öffnen die Herzen vieler Teilnehmer(innen)! Genau auf diese “Bewegung” habe ich jahrelang gehofft, diese “Bewegung” habe ich mir ersehnt, als ich mit meiner Tochter vor 25 Jahren schwanger war – und diese “Bewegung”, das Aufblühen weiblicher Urkraft, hat mich beim Schreiben des Buches Geburt – Wiederentdeckung des Weiblichen Weges angeleitet… Nun zu sehen, wie viele von uns sich äußern und dieses (Bewusstseins-) Feld vergrößern, ist so wunderschön und ich danke euch allen.
Wenn sich das Geburtsfeld dahingehend verändert oder erweitert, dann wird sich das Leben auf dieser Erde grundlegend verändern. Das zu spüren macht mich froh und dankbar. Again: Big thank you to you all – danke an euch alle.

Birgit Baader


 

Ich habe mich heute so sehr über die Beiträge des Kongresses gefreut. Vor allem der Beitrag von Mayonah Bliss hat mich richtig tief berührt – ein Geschenk für mich. Danke liebe Mayonah, und danke liebe Kiria für diesen wundervollen, einfühlsamen, eindrucksvollen Einblick in das, was ich noch alles erkunden darf! Denn, obwohl ich wundervolle Geburtserfahrungen machen durfte, und meine Weiblichkeit ganz stark spüre, gibt es da ganz klar noch Themen in meinem heiligen Tempel, die ihn noch entweihen, etwas verdunkeln, noch nicht so erblühen lassen, wie es sein könnte. Eine neue Erkenntnis durfte da heute erwachsen.

Isabella Ulrich


 

Ich habe gerade erst begonnen, das erste Interview von Isabella Ulrich zu hören!!! Es tut einfach so gut, mal jemanden zu hören und zu erleben, der mit so viel Enthusiasmus und Feingefühl das wieder gibt, was ich auch immer versuche weiter zu geben!!! Das bestärkt mich auf diesem Weg dran zu bleiben…..freu mich schon auf die weiteren Interviews. Ich bin bissal im Verzug, aber ich bleib dran…DANKE Kiria Silke Vandekamp für diese tolle Chance.

Karina Bartholich


 

Hallo Ihr Wunderfrauen! Ich hatte übers Wochenende keine Zeit mich einzuklinken und freu mich die Videos “nachzuholen”. Die Beiträge, die ich sah, von MaryAngelika, Puja, NadineRenee, Hanna, Silja, Sita, Nina, IsabellaJasmin und deine kompetente, einfühlsame Art, Kiria, die Interviews zu führen und den Raum zu halten, erfüllen mich mit Freude über das starke Feld, das ich da fühle, das wächst und Weiblichkeit bestärkt in dieser Welt, was wir so dringend brauchen. Wie grossartig, dass dieses Feld Frauen (und Männern) zur Verfügung steht! Es erfüllt mich mit Zuversicht, euch alle da zu spüren.

Birgit Baader


 

Liebe VERENA SCHMID, ich wünsche mir aus tiefstem Herzen, dass das Wissen und das Gefühl, das du uns heute in deinem Interview zu Teil hast werden lassen, in der nächsten Generation wie ein alles durchdringendes Selbstverständnis in uns Frauen und auch in der Geburtshilfe existiert. Mir ist heute wieder bewusst geworden, dass ich Geburt und auch das Mutterwerden in seiner allerschönsten, ekstatischen und auch spirituellen Weise erfahren durfte, und ich konnte heute nicht anders als ein paar Tränen zu vergießen und einfach richtig dankbar zu sein. Ich durfte mich durch deine Worte wieder an dieses Wunder des Frauseins erinnern (das sich im Alltag so oft verliert…), und welch ein Geschenk uns Frauen mit dem Übergangsritus der Geburt eigentlich von der Natur mit in die Wiege gelegt wurde. Danke, dass du uns Frauen dabei begleitest, ein Stück diese Glücks wieder für uns zu entdecken und auch einzufordern.

Isabella


 

Liebe Kiria,

vielen Dank für den tollen Kongress!

Ich habe ganz unerwartet ganz viele Impulse erhalten, die mich sicher noch lange begleiten  – und  auch mein berufliches Handeln prägen werden.

Mein Sohn ist jetzt schon erwachsen – und es ist unglaublich schön für mich zu sehen, dass das, wonach ich damals schon instinktiv gesucht habe und was kaum zu finden war (ich habe es damals in dem Buch »Spiritual Midwifery« gefunden – kennst Du das?)

– also dass sich das so richtig weiterentwickelt hat –  dass es nun moderne, technikaffine, intelligente, schöne, lustvolle, natürliche, kluge, einfühlsame, mutige, humorvolle, spirituelle  Frauen gibt, die das getan haben und weiter tun. So kommt  es mir also quasi von Außen wieder entgegen und noch dazu in einer Art, die ich wunderbar finde und von der ich mich beschenkt fühle. Es hat nun die Aura der damaligen radikalen Feministinnen verloren, wo »Natürlichkeit« oft so ein bisserl ungepflegt, unerotisch und arg kämpferisch rüberkam, ebenso wie sich die damalige schwer verdauliche und so ein bisschen genussfeindliche »Vollwertküche« im Untergrund zu allerfeinster veganer Kochkunst entwickelte.

Das macht Hoffnung!!

Und es ist nötiger denn je – und Du kannst sicher sein, dass wir alle den Funken weitertragen.

Alles alles Liebe und Gute!

Herzliche Grüße

Juliane


 

Liebe Kiria!

meine Freundin Isabella Ulrich hat mir tgl. die Links geschickt und ich bin genauso erfüllt wie Alle!! Ich les immer die Berichte der Frauen und kann mich nur anschließen!!!!

Ich möchte das Paket natürlich für mich auch kaufen, hoffe es klappt, weil wir eine sehr schwache Internetverbindung haben.

Ich bin eine ältere Hebamme und hab vor 20 Jahren schon Hausgeburten gemacht, war auch immer eine Querdenkerin und Treiberin und immer auf der alternativen Seite!  Aber diese junge neue Generation an Frauen …herrlich was da alles kommt, alles so klar anzusprechen, auszudrücken,  was ich halt einfach immer so gemacht habe bei den Geburten…. Sicher nicht immer ganz so in dem Ausmaß, weil das Bewußtsein einfach noch nicht dafür soo da war.  Leider hab ich für mich nicht so feine Geburtserlebnisse gehabt und ich bin neu motiviert durch den Kongreß doch noch weiter aufzuarbeiten!! Silja Rehfeldt hat mir diesbezüglich besonders gut gefallen und ich werd versuchen mit ihr in Kontakt zu kommen.  Ich werde heute noch versuchen 1-2 Interviews anzuschauen .

Ich freu mich zu hören! Innige Hochachtung für deine ´Geburt`! christine


 

Der online Kongreß geht zu Ende – ich hoffe, dass die Februar Vollmond Energie die Welle weiterträgt und der entstandene Austausch nicht mehr abebbt, Herzliche Grüße Euch Allen – ich habe auch ein Interview gegeben – Viel Spaß beim Anschauen!

Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, es lohnt sich, sich bewußt mit diesen Themen auseinanderzusetzen! Meine beiden Kinder sind heute 22 und 20 J. alt…ich freue mich so sehr, dass wir auf so eine Zeit der Schwangerschaft und Geburt zurückblicken können.

Constanze Weigle


 

Liebe Kiria,

es ist vollbracht: du hast wirklich ganz Außerordentliches geleistet. Bravo!!! Der Kongress war ein großer großer Gewinn für alle.

Stell dir vor: über 1900 Menschen, die die Idee einer neuen, kraftvollen, beseelten Geburtshilfe jetzt im Herzen haben und hinaustragen in die Welt. Und du hast den Funken gezündet. Wärme dich an dieser Flamme!

Es war und ist wirklich eine große Bereicherung mit dir gearbeitet zu haben. Ich wünsche mir, dass wir auch in Zukunft Kontakt halten und überlegen, wie wir noch mehr Frauen Zugang verschaffen können zu ihrer Weiblichkeit und damit zu einer wunderschönen Geburtserfahrung. Ich bin gerne bei allen weiteren Projekten dabei – online oder offline. Ich freue mich schon sehr auf alles, was kommt. Wir stehen ja gerade erst einmal am Anfang.

Fühl dich umarmt! Von Herzen alles alles Liebe und Gute,

Kristina Rumpel


 

Tolles Projekt. Ich bin zwar nicht mehr gebärend, aber ich hätte mir so eine ‘Anlaufstelle’ zu meiner Zeit gewünscht. Meine zweite Geburt war völlig ekstatisch. Meine Tochter kam wie ein Orgasmus. – Also, meine Hochachtung, Freude und Liebe zu Dir und ein gutes Gelingen. Es wird wunderschön. Herzensgruss, Krista


 

Bei Hanna Stracks Segen für ein totes Kind … I lost it … Ich kannte diesen Text nicht und er hat mich gleich total ergriffen. Ich habe selbst drei Kinder in der Frühschwangerschaft gehen lassen müssen. Sie sind die ‘Schutzengel’ meiner drei Kinder.
Vielen Dank, Hanna Strack (und Kiria natürlich) für dieses spannende, interessante, ergreifende Interview!


 

Liebe Frauen!

Für mich ist heute ein hochemotionaler Tag, ganz freudig warte ich gerade darauf, dass dieses kleine Menschenkind, welches mich heute vor 3 Jahren zum ersten Mal Mama werden ließ, aufwacht um mit ihm einen besonders wundervollen und bunten Tag verbringen zu können! Seine Geburt war sehr selbstbestimmt und schön, dieses Wissen, aus eigener Kraft ein Kind geboren zu haben, stärkte ganz stark unsere Beziehung und auch meine Haltung in der täglichen Begleitung durch sein Leben. Anstrengende Zeiten hab ich, nachdem ich meine weibliche Urkraft bei der Geburt kennen lernen durfte, viel besser gemeistert als ich es früher, vor der Geburt, getan hätte! Mittlerweile ist mein Bub großer Bruder einer kleinen, ebenfalls selbstbestimmt und lustvoll geborenen Schwester und jeder Tag bringt so viel Wundervolles mit sich! Ich freue mich so sehr über diese Gruppe hier, wir leben hier sehr ländlich, was natürlich wunderschön ist, aber manchmal auch etwas einsam als Hausgeburtsmama, deswegen fänd ich einen realen Kongress auch ganz, ganz toll


 

Der Kongress hat mir nochmal so einen auftrieb und überzeugung in meine weibliche urkraft gegeben, dass ich es kaum erwarten kann bis es endlich los geht… S.


 

GRATULATION !!! liebe Kiria – ich finde es großartig, was Du da auf die Beine gestellt hast. Ich hatte mich zu Deinem Kongress angemeldet und konnte nur einen Bruchteil der Videos anschauen. Soviel Information und Begeisterung für Dein Herzensanliegen !

WOW – was für ne tolle ARBEIT !!!!!!!!!

lg Christiane


 

Liebe Kiria,

Mit großer Freude und Interesse habe ich den online-Kongress verfolgt! Vielen herzlichen Dank für dein tolles Engagement und deine achtsame Art die Interviews zu führen.Das war wirklich großartig!

Ganz herzliche Grüße also von mir mit tiefem Dank für die vielen kostbaren Eindrücke und Anregungen,an denen du uns alle hast teilhaben lassen, liebe Kiria,und vielleicht bis bald ….

Nicole


 

Ich habe gerade das Interview mit Dr.med. Djalali angeschaut und an seinen Lippen geklebt… leider gibt es bei mir in der Ecke wohl keinen Arzt, der Haptonomie anbietet.

Sandra


 

Ich bin auch sehr von Dr. Djalali’s Interview berührt. Würde sich dieser Denkansatz auch nur ansatzweise in der heutigen Geburtshilfe durchsetzten, dann würden wir wahrscheinlich zu einem” Homo parere in libertas” mutieren, ein Mensch der in Freiheit gebiert. Aber ich sag euch MÄdels, wir schaffen das noch.

Habe gerade mein kind in den Schlaf gestillt und dabei das Interview mit dr djalali gehört. Bin tief beeindruckt und mir ist sehr viel dabei klar geworden. Kann mir gut vorstellen dass bei vielen die Verbindung zum Kind wirklich fehlt. Und ich glaube dass man sie sogar schon vor der Empfängnis haben kann. Danke für dieses Interview. Bin sowieso total begeistert und werde mir wahrscheinlich das Paket kaufen. Du hast das wirklich toll gemacht.

I.


 

Liebe Kiria!

Bin grad ganz selig, dass ich das Paket gekauft hab! Ging auch gar nicht anders!
War krank und hab bis jetzt nur !!1 Interview geschafft, das mich schon ganz stark inspiriert hat, jetzt kann ich mir ALLES in Ruhe anschauen- JUHUU! Und Dein Werk unterstützen – JA das will ich!! Wenigstens so!
Großes dickes DANKE für das was Du da schaffst!! Es ist groß-artig, wunderbar, groß.
Bin begeistert, froh, dankbar, bezaubert, dass es Frauen wie Dich gibt, die derartiges so kraftvoll umsetzen!
alles alles Liebe!
Angela


 

Liebe Kiria,
was für ein Erfolg und was für eine tolle, aufwendige und bewegende Arbeit!
Ich freue mich ganz doll mit dir, dass du so viele Leute erreichen konntest und von allen Seiten so schönes Feedback bekommst <3.
Ich habe soeben deinen Call von gestern nachgehört. Ich fand es super sympathisch über dich noch ein bisschen mehr zu erfahren und finde deine Offenheit herrlich herzerfrischend!
Danke auch dafür !
Ausserdem möchte ich dir ein anderes großes Kompliment aussprechen.
Du hast mit H. ja eine perfekte Bindungsanalyse-Babystunde gemacht 😉 !! Ganz toll!
Ich (…) fand auch deine Aussagen über die Bindungsanalyse und die Haptonomie in dem Call auch nochmal sehr spannend.
Danke, dass du auf diesen wichtigen Aspekt – also das Baby, dessen Rolle und dessen Entwicklung – nochmal aufmerksam gemacht hast.
Ich freue mich darauf auch in Zukunft von dir zu hören und sende dir jetzt erstmal eine liebe Umarmung und
gute Wünsche für eine erholsame Zeit nach dieser Schwangerschaft und Geburt deines Kongress-Babys! 😉
Deine Karin


 

Liebe Kiria,

mit großer Begeisterung haben mein Mann und ich den Kongress verfolgt. Da wir neben unserem Unternehmen und unseren drei kleinen Kindern leider noch nicht zu allen Rednern gekommen sind habe ich heute dein Kongresspaket bestellt.

Dr. Djalali, Hanna Strack, Puja, usw. sooo viele tolle Redner!

Wir sind zutiefst beeindruckt von deiner Arbeit, deiner Kraft für dieses Wahnsinns Projekt.
Besteht die Möglichkeit einen persönlichen Termin mit dir zu vereinbaren?
Wir haben so viel weiterführende Fragen.

Danke Danke für alles!

Wir haben jede Menge Werbung gemacht!


 

Liebe Kiria,

vielen Dank für die professionelle Organisation des Kongresses, die wundervolle Arbeit, die du und viele Andere machen und die bereichernde Vielfalt an Interviews.
Ich selbst durfte eine kraftvolle und schöne Hausgeburt im Kreise meiner Familie (Mutter und Schwester) und in Begleitung einer einfühlsamen Hebamme erleben. Wider vieler Zweifel von Außen hatte ich mich dennoch entschlossen gerade als Erstgebärende keine Krankenhauserfahrung machen zu wollen, da es mir nur natürlich erschien, mein Kind in einer Atmosphäre der Intimität und Liebe zu gebären.
Mittlerweile ist mein Sohn fast zwei Jahre und ich denke noch immer mit glänzenden Augen an seine Geburt zurück und würde lieber heute als morgen wieder schwanger sein.
Bereits in der Schwangerschaft war ich diejenige, die (als einzige Hausgebärende) im Geburtsvorbereitungskurs oder im Wartezimmer des Gynäkologen von der natürlichen Geburt schwärmte und anderen Frauen Mut machte, bei sich zu bleiben und auf ihre Intuition zu vertrauen. Nun folge ich meiner Bestimmung und nehme dieses Jahr an Angelika Rodlers Doula-Training teil und habe mich auch für das Hebammenstudium in Österreich eingeschrieben. Ich weiß noch nicht, wie sich das alles realisieren lässt, da ich alleinerziehend bin, aber der Wunsch in mir, Frauen auf ihrem Weg zu begleiten, ist so stark, dass sich ein Weg finden wird.
Warum erzähle ich dir das alles?
Der Kongress und die Arbeit alljener, die du interviewt hast, haben mir weiter Mut gemacht und mich mit so vielem Neuem inspiriert. Dafür möchte ich dir einfach danken.
Ja, dieser Weg ist mein Weg und ja, ich bin vollkommen so wie ich bin. Ich bin glücklich Frau zu sein und diese Lebendigkeit (vor)leben zu können.

Vielen Dank nochmal und herzliche Grüße
S.


 

Liebe Kiria,

herzlichen Dank für das tolle Interview mit Nhanga C. Grunow – hat mich sehr inspiriert.

Die anderen Interviews hab ich nun angehört und werde in den nächsten Tagen die Zusammenfassungen schreiben und dir schicken. So viele interessante Informationen! Bin sehr beeindruckt!


 

Liebe Kiria,

ich möchte mich von Herzen für den Kongress bedanken. Es ist unglaublich, welche Fülle von Informationen und Verbindungen du allen damit zugänglich werden lässt. Das ist wunderbare Arbeit.
Herzliche Grüsse,
Annett


 

Zum Interview mit Mayonah: Da mir dieses Thema so völlig unbekannt war ist mir das nicht ganz so leicht gefallen. Das war mir gänzlich neu und ich fand den Ansatz sehr interessant und hoch spirituell. Werde mich dazu wohl mal noch genauer belesen. Ich denke aber, dass es sich als generelle Geburtsvorbereitung doch um ein Thema handelt, was schwieriger umzusetzen wäre in der Praxis. Ich bin zum Beispiel ein sehr großer Freund und Verfechter von Privacy wie Odent sie beschreibt, diese Privacy dann quasi zu öffnen während ich schwanger bin stelle ich mir persönlich sehr schwierig vor. Aber die heilsame Wirkung  die sich daraus ergeben kann – die finde ich schon wieder sehr wichtig. Ich werd mich mal weiter belesen 😉 (…………)

Nachdem ich mir das Interview (jetzt) gefühlte 10 mal angeschaut habe, ist mittlerweile auch in mich vorgedrungen, was du damit meinst, wenn du sagst, dass es dem Bedürfnis nach Privacy nicht widerspricht. Ich habe da wohl auch viel zu oft einfach das Gefühl ausgeschaltet und alles über mich ergehen lassen, auch zu Beginn der Schwangerschaft noch. Seit dem 4.Schwangerschaftsmonat mache ich nun gar keine ärztliche Vorsorge mehr, einfach weil sie mich meines eigenen Körpergefühls beraubt haben durch diese ständige Risikomacherei. Ich habe nur zu Beginn vaginal schallen lassen – und das auch eher unter Protest. Ich denke auf eine gewisse Art hat mich mein Körper, wahrscheinlich sogar mein Schoßraum, dazu gebracht mich und mein Baby vor derartigen Übergriffen zu schützen. Ich plane eine Alleingeburt und freue mich sehr darauf mich auf diese einzigartige Weise mit mir selbst und meinem Baby verbinden zu können. Das kleine Wissen über den Yoniraum wird mich vermutlich dann bereits begleiten können. Man wird zwar in vielen Büchern rund um Geburt darauf hingewiesen mit dem Baby in Kontakt zu treten, aber mit der Yoni zu sprechen – das habe ich noch nirgends gelesen. Dafür bin ich sehr dankbar – es gibt mir innere Sicherheit  🙂 Viele liebe Grüße, M.


 

Und danke Kiria Silke Vandekamp fürs Organisieren des Kongresses und Vernetzen so vieler Frauen, die ihre Weiblichkeit gefunden haben bzw. finden wollen und die an die Geburt als positiven Lebensmoment glauben. We rock!

Mari


 

Juhu…. Es fängt an… Komm erst heute dazu die schon am WE freigeschaltenen Videos zu schauen und ich kann nur sagen, ich komme aus dem Gänsehautgefühl nicht raus… Das ist echt eine so tolle große Sache… Wow…. Danke an Kiria Silke Vandekamp und alle Beteiligten!
Ich wünsche uns allen eine wundervolle Woche

Kristina


 

K: P.S.: Bin schon gespannt auf die “Kaufoptionen”…. Ich glaube jetzt schon zu wissen, dass ich die Videos gern dauerhaft hätte „smile“-Emoticon

B: Es geht mir genauso. Als Inspiration kann sich jede Frau das Paket gönnen Kiria Silke Vandekamp Ich arbeite noch fieberhaft dran… „wink“

C: Bitte bitte unbedingt…ich bin da ganz bei K . Allein die Textbeschreibungen zu den Interviews lassen mich schon vor Vorfreude zappeln…ich freue mich schon auf morgen, da hab ich endlich Zeit die ersten Videos anzusehen!! Ich glaube so geballtes Frauenwissen möchte ich auch meinen Kurs Frauen nahelegen !!


 

Liebe Kiria. Ich habe gerade deine Geburtsgeschichte angehört. Sehr schön. Ich hatte auch eine wundervolle erste Geburt erleben dürfen (bisher auch die einzige geblieben), obschon ich immer wusste, sowas würde ich so liebend gerne wieder erleben, zumal es ja jedesmal wieder anders spannend und bereichernd ist!
Ich danke dir für den Kongress, für dieses wichtige Thema, denn ich sehe, dass so viele Frauen angstbesetzt sind, was Schwangerschaft und vor allem Geburt angeht, Die dies nicht mehr als natürliche Sache und Weisheit ihres Körpers ansehen und aus diesem Grund lieber im Spital entbinden, aber mehr aus Angstgedanken. Auch auf die Schönheit der Wehenschmerzen können sich nur wenige einlassen, wodurch es dann viel zu viel zu Eingriffen von aussen kommt, die in meinen Augen, den ganzen natürlichen Prozess erschweren. Ich gehe davon aus, dass du die Sachlage ähnlich siehst.
Drum noch einmal: DANKE für deine wertvolle Arbeit!
In Liebe, Evelin


 

Ich freue mich sehr über die vielen Impulse. Danke schön.


 


H: Ich fand das Interview von Verena Schmid heute sehr, sehr toll! Ihre wissenschaftlichen Ansätze sind sehr spannend! Ich freu mich schon auf heut Abend, werd mir die restlichen Interviews ansehen, wenn meine Kinder schlafen 🙂

S: Das von Nadine gefällt mir sehr. Weil sie da den intimen Moment des mit sich alleinseins beschreibt. Entspannung Entspannung Entspannung 🙂

B: Ich muss einige nachholen. Mein Kind hat andere Prioritäten ????
Aber in mir brennt so sehr ein Text, den ich zu gegebener Zeit euch aufschreibe. Ich bin so sehr berührt. Ich erkenne so viele Zusammenhänge. Ich bin so dankbar, das ich das hier gefunden habe.


 

C: Hallo gerade, beim ersten Video! Da die Videos so ausführlich sind ist es gar nicht leicht sie alle an einem Tag anzusehen… Jedenfalls freu ich mich über den Kongress zu dem Thema, und es bestätigt mich in all meinen Recherchen der letzten ca. 10 Jahre als Shiatsu Praktikerin die sich auf gynäkologische Themen spezialisiert hat und diese Sehnsucht mich selbst und andere Mädchen und Frauen noch mehr mit unserer kreativen Schöpferkraft zu verbinden.


 

Es ist so schön, all die Frauen zu hören…

Ich empfinde viel Freude beim Kongress, es hat eine richtig öffnende, inspirierende, belebende Wirkung… 🙂 Melanie


 

Liebe Kiria, ich habe erst das erste video (mit Kristina Rumpel gesehen) und bin dir jetzt schon UNFASSBAR dankbar! Ich hab so viele tolle Ideen bekommen und musste während des Interviews sogar zweimal weinen, weil mich alles so berührt hat.
Ganz ganz lieben Dank dir.
Eine liebe Umarmung, Karin


 

Liebe Kiria,

ich bin beeindruckt und so unendlich dankbar für diesen wundervollen, inspirierenden und liebevollen sowie äußerst informativen Kongress! Danke, dass du uns Frauen dadurch so viel Informationen und Wertschätzung zukommen lässt!
Bei dem Interview mit Margarete Hoffer musste ich so schmunzeln, als du von schöner Musik, Räucherstäbchen und Engeln während der Geburt sprachst. Ich arbeite nämlich mit Engeln und Reiki und würde diese zu einer Geburt immer dazu bitten 🙂
Die Geburt meiner Tochter war sehr schmerzhaft und ich habe viele schlimme Erinnerungen daran. Aber nun habe ich mich auf den Weg gemacht und so viele tolle Bücher gelesen und diese Interviews gesehen… ich bin sehr motiviert, inspiriert und freue mich so sehr, das alles gefunden zu haben! Danke! Schade, dass wir so weit auseinander wohnen, sonst hätte ich dich wahnsinnig gern als Hebamme gehabt 🙂
Danke für deine Initiative und die Arbeit, die du auf dich genommen hast, um diese wunderbaren Interviews zu machen!
Das Interview mit Mayonah Bliss hat mir besonders gut gefallen. Yoni-Massage – wow, davon hatte ich bisher nie etwas gehört.
Ich hoffe, ich werde alle ansehen können  (komme nur abends dazu, da ich eine 2 jährige Tochter habe 😉 ).

Herzliche Grüße
Licht und Liebe
S.


 

Liebe Kiria, vielen Dank. Ich stelle mich gerne kurz vor – meine zwei Herzensberufe: zum Einen bin ich Hausgeburtshebamme in Salzburg – Stadt und zum Anderen unterrichte ich an der FH Salzburg mit Freude Hebammenstudentinnen im Bachelorstudium und hatte bzw. habe die Ehre, auch in besagtem Salutophysiologie – Masterstudiengang mitzuwirken, von dem Verena und Margarete gesprochen haben. Meine Leidenschaft gilt der Embryologie und der Physiologie der Geburt.
Danke nochmals für diesen wirklich ausserordentlich konzipierten Online-Kongress. Endlich wird über die wirklich essentiellen Dinge gesprochen! Ich bin ganz beseelt!


 

Die tollen Interviews begleiten mich heute durch den trüben Nachmittag 🙂


 

Hallo Kiria, ich finde es wundervoll was du mit diesem Kongress auf die Beine gestellt hast. Schon zwei Tage haben gereicht, um mein Bild zu verändern. Mein Mann wünscht sich schon länger Kinder und ich konnte mich innerlich bis jetzt aus einer unbestimmten Angst heraus nicht dazu entschließen. Vielen Dank dafür!


 

Dein Kongress und die Vernetzung mit den Frauen da draußen lässt mich jeden Tag dieses Glück fühlen, Teil eines Ganzen und kein Exot zu sein.


 

Ich bekomme im April mein drittes Kind.

Nach zwei Jungs und 9 Jahren Pause ein Mädchen.

Ich fühle mich durch den Kongress reich beschenkt,da er mir hilft mich auf mich zu konzentrieren und zu inspirieren.

Danke an alle Beteiligten vor und hinter den Videos


 

Ich fühle eine Kraft und Verbundenheit, die da ist…einfach wunderschön! Danke Kiria Silke Vandekamp, dass Du uns Frauen zusammengebracht hast.

Ich komme nicht dazu, mir alle Videos anzuschauen…aber ich bin ganz entspannt da ich ja weiss, dass ich mir das Kongress-Paket kaufen kann und ich noch genug Zeit habe, mir in aller Ruhe die Botschaften/Interviews anzusehen…freu.

M.


 

Danke!!! …und dieser online-Kongress ist einfach super! Danke!

LG! Anke


 

Tolles Projekt. Ich bin zwar nicht mehr gebärend, aber ich hätte mir so eine ‘Anlaufstelle’ zu meiner Zeit gewünscht. Meine zweite Geburt war völlig ekstatisch. Meine Tochter kam wie ein Orgasmus. – Also, meine Hochachtung, Freude und Liebe zu Dir und ein gutes Gelingen. Es wird wunderschön. Herzensgruss, Krista


 

Ich freue mich sehr auf den Kongress und bin unglaublich gespannt darauf. Vielen, vielen Dank für all deine Arbeit, Kiria!


 

Liebe Kiria, so schön dass du noch mal nachfragst. Ich finde deine Idee mit dem Kongress einfach bombastisch. Im Herzen mit dir vereint, die Kräfte der Frauen tu wecken….Karina


 

Liebe Kirja, danke für Dein Wirken und für alles! Ich hoffe, irgendwann kreuzen sich unsere Wege. Und wenn nicht: es ist einfach schön, gibt’s Dich und viele weitere wundervolle nimmermüde stille und auch mal laute “Arbeiterinnen”, die sich fürs Wohl der Frauen einerseits und damit andrerseits auch fürs Wohl aller einsetzen. Viel Glück und Power und Freude bei der Geburt Deines “Babys”. Herzlich, Michèle


 

Sehr schöne Idee mit dem Kongress !!


 

Das Interview ist spitzenklasse! Vielen Dank an Euch Beide, Mary und Kiria, das gehört raus in die Welt!!!! Zu allen werdenden Eltern. So wichtig! Anne


 

Ganz tolles Interview! DANKE Mary Mattiolo und Kiria Silke Vandekamp!

Du führst die Interviews so kompetent, lebendig – einfach sympathisch, Kiria.


 

(…) Wollte Dir auch noch ein feedback zu Deiner Interviewleitung geben. Du trittst auf, als hättest Du nie etwas anderes gemacht: absolut präsent, stellst die richtigen Fragen, bist immer empathisch und zugewandt und hältst das Geschehen; ich glaub, Du hast noch ne Menge vor Dir!:))))))))

Liebe Kiria, wenn der Kongress jetzt vorbei ist, wünsch ich Dir Zeit, in Deinem Glück zu baden. Und dann freu ich mich, Dir irgendwann und irgendwo zu begegnen!!! 1001 Herzensgruß, Gaby


 

Wunderschöne Interviews! du bist so eine schöne Frau! wenn du über dieses Thema sprichst strahlst du so wunderbar! Selina


 

Liebe Kiria,

vielen herzlichen Dank für diesen beeindruckenden Kongress. Ich freue mich sehr, dass ich darauf durch Zufall gestoßen bin.
Ich habe einige Videos mit Interesse verfolgt und mir dann das Kongresspaket gekauft, damit ich mir alles in Ruhe ansehen und mich davon inspirieren lassen kann. (…)
Ich habe mich bereits viel mit Geburt auseinandergesetzt und war auch einmal kurz vor dem Einstieg in die Ausbildung zur Hebamme.
Der Kongress hat für mich eine ganz neue Dimension aufgetan die Dinge zu betrachten und für meine Situation, die ich im Moment als sehr traurig und belastend empfinde auch neue Möglichkeiten aufgezeigt mich damit auseinander zu setzen.
Ich möchte mich daher ganz ganz herzlich dafür bei dir bedanken! Du hast ganz sicher viele Frauen und auch Männer erreicht und so einen großartigen Beitrag geleistet den Start ins Leben von vielen kleinen Menschen freud- und liebevoller, erfüllender, achtsamer und wertvoller zu machen.

Ich möchte dir viel Erfolg und Freude bei deinen weiteren Projekten wünschen!
Alles Liebe
Magdalena

 


 

Liebe Kiria,

ich bin schon sehr gespannt auf die Interviews. habe mir nur zwei angeschaut von Har Dyal und Diana Richardson.

Wahnsinnig toll und bereichernd was du da auf die Beine gestellt hastJ

Danke dir dafür und Sat Nam

Claudia Chandra Kiran Kaur

 


 

Liebe Kiria,

Ich wollte dir schon lange einmal schreiben und mich bei dir bedanken für dein grossartiges Engagement. Ich hatte mich ganz spontan in meiner Ausbildung zur Spirituellen Geburtsbegleiterin bei Sita Kleinert, zu deinem Kongress angemeldet und dann kurz vorher festgestellt, dass ich dann in diesen Tagen gar nicht da war… ich war nämlich in dem Making Love Retreat von Diana und Michael Richardson… was ja eigentlich ganz gut dazu passt. Das Diana bei dir einen Vortrag gemacht hatte, habe ich dann erst dort erfahren…:-))
So war ich ganz froh, dass ich dann nachher die Möglichkeit hatte das ganze Paket noch zu bekommen und ich freue mich schon, wenn es dann kommt. :-))
Herz Grüsse
Raphaela

Grüße von Herzen
und Danke für Deine Zeit und Dein Engagement, all dies ins Leben zu bringen
das ist wunderbar und so wichtig in unserer heutigen Zeit
Bettina

Liebe kiria
Von Herzen schicke ich dir Grüße von La palma. Ich komme gerade von Gabrielas Höhle und bin tief berührt von ihrer Arbeit ich war schon von ihrem Wesen im Interview berührt aber jetzt ist über alle Maßen Dankbarkeit da und du bist ein Teil davon… Wegbereiterin meines Weges den ich jetzt gehen kann .
Lass dich umarmen.
Ines

Liebe Kiria,
Dein Q an A Call ist einfach nur hörenswert, toll!!!!
Und allerdickstes Kompliment an Dich, das ist höchste Moderationskunst, die Du da geboten hast!
Herzlichen Dank!!!
Ursula
p.s.: Das Handbuch ist vom Allerfeinsten, allein das ist eigtl. den Kaufpreis wert.
Dir wunderbare Ostern!!!
Ursula

…danke für die gut verständlichen und schön aufbereiteten Informationen,
dein Engagement und deine Begeisterung das Thema Sex, Spirit und Birth in den rechten Kontext zu bewegen
und möchte noch anfügen das genau der Holistische Aspekt daran der Grund ist weswegen ich glaube das Thema sollte alle Menschen unabhängig von Geschlech,t Alter und Lebensphase erreichen damit das gesamte Leben und Miteinander harmonischer verlaufen kann.Ich bin so froh das alles gestern gelesen zu haben, gerade weil es mich nicht akut, also durch bevorstehende Schwangerschaft/ Geburt betrifft und ich somit die Zeit sehe mich dahingehend zu entwickeln um so Dinge die ich lange spüre aber in der Außenwelt nicht thematisiert sah, sie deshalb selbst nicht als Thema present hatte sondern nur als Disharmonie in mir gespürt habe, zu bearbeiten und mein Umfeld zu bewegen.Soweit schon vielen Danktschuli

.

Was hat Dir am SEX, SPIRIT & BIRTH-Kongress besonders gefallen?

 

  • neue Themen kennenzulernen und sich selbst dafür zu öffnen
  • die vielen verschiedenen menschen, jede/r hat wissen aus ihrem blickwinkel beigetragen, damit ist ein gutes rundumbild entstanden und ich habe viel mehr gefühl bekommen, was geburt sein könnte, was weiblichkeit ist, wie diese urkraft sich bei der geburt anfühlen könnte, was in der schwangerschaft ganzheitlich passiert (körper geist und seele werden weich). also die auswahl der lieblingsvideos auf 1-2 ist mir sehr schwer gefallen, es sind sicher 5 videos, die mir am allerallerbesten gefallen haben. und es gab KEIN video, was mir nicht gefallen hat oder wo ich nichts dazu gelernt hätte!!!
  • Einfach alles. 🙂 Sooo viele tolle Infos, sooo viele tolle Frauen und Männer. Die FB-Gruppe und der Austausch, die Verbundenheit, die Gleichgesinnten finde ich auch grossartig. 🙂 P.S. Hatte nicht soo viel Zeit zum Videos schauen. Aber zum Glück hab ich mir das Kongresspacket schon gesichert. 🙂 Bin schon fleissig am Videos herunterladen. Juhuiii So viel wertvolles Wissen für mich gesichert. 😉
  • Die Kraft, die spürbare Gemeinschaft
  • Die Interviews waren sehr schön geführt. Sehr professionell, das hat richtig spass gemacht, sie anzuschauen. So vielfältige Leute. Tolle Themenauswahl.
  • Liebe Kira, ich bin so glücklich, ich bin inspiert, ich will doch ein Kind haben, für mich vorher unvorstellbar. So so, tolle Frauen, Visonärinnen, Rebellinnen, Weise Frauen, die sich erinnern und Leben. Danke
  • Das klar benannt wurde, welche Auswirkungen die Medikalisierung von Schwangerschaft und Geburt habe und dass Perspektiven aufgezeigt wurden, wie Frauen in ihrer Eigenmacht und Eigenverantwortung gestärkt werden können und dadurch auch die spirituelle Dimension erleben können.
  • Viel info, nette Gleichgesinnte Menschen die wissen wovon sie sprechen.
  •  Die Offenheit von dir und den Interviewten. Wie ihr den fließenden Übergang dieser 3 Themen so wunderbar dargestellt habt. Dass ich sooooo inspiriert wurde! Dass ich so berührt wurde!
  •  alles 🙂 ich bin zutiefst beeindruckt
  •  Alles das ganze Konzept!!
  •  Die Intention, mit der Du diesen Kongress ins Leben gerufen hast, Kiria – der Spirit des Ganzen. Ganz große klasse!!! Ein wahnsinnig tolles Line-up von Speakers – tolle Mischung, tolle Menschen! Super professionelle Umsetzung (visuell und technisch) des Kongresses.
  •  Tolle unkomplizierte Abwicklung, gute Idee, Vernetzungmöglichkeit
  •  Oh mir hat alles supergut gefallen, ich liebe es allgemein den Menschen zuzuhören, wenn sie über ihre Passion im Leben sprechen, ich hab das sehr genossen.
  •  Liebe Kira, danke für die wunderbaren Kongress. Jeder Beitrag hat mir gefallen.
  •  – Die Idee an sich – Dass es so viele Videos waren – Dass die Videos kostenlos zur Verfügung gestellt wurden – Die ganze liebevolle und kompetente Aufmachung – Die Art der Interviewführung (z.B. genug Raum für den Redner und gleichzeitig sinnvolle eigene Beiträge) – Die Buchtipps
  •  Interessante Themen und Referenten
  •  Frauenpower, viel Info!!!
  •  Die Idee, die Vielseitigkeit, die Weiblichkeit, der Weg in das Gesunde, Teamgeist und und und
  •  Wie soll ich das sagen? Lange war ich der Überzeugung, dass Lustgefühle und Geburt nicht zusammengehören (dürfen). Dass es sogar schräg und pervers ist. Schade für mich und meine Tochter. Die Geburt war klinisch, automatisiert und alles anders als selbstbestimmend. Es wurde eingeleitet und endete in Kaiserschnitt. Diesmal möchte ich die Geburt meines 2. Kindes anderes erleben. Es soll eine Hausgeburt werden und darf ruhig, intim und lustvoll sein. Durch die Beiträge des Kongresses fühle ich mich sehr bestärkt, diesen Weg zu gehen. Wofür ich sehr dankbar bin: durch das erleben dieser wunderbaren Persönlichkeiten (insbesondere der Frauen) und die intelligente Gesprächführung der Gastgeberin ist mir bewusst geworden, was für Kräfte in meiner Weiblichkeit und v. a. in meiner Schwangerschaft stecken. Ich bin sehr glücklich, dass ich diese Interviews erleben durfte. Vielen, vielen Dank!!!
  •  Die vielen verschiedenen Interviews. Somit wurde das Thema Geburt wirklich von allen Seiten beleuchtet und man konnte sich selbst mit den verschiedenen Sichtweisen auseinander setzen und seinen eigenen Horizont erweitern. Vielen Dank dafür!
  •  Zugänglich für alle!! Danke! Austausch zu einem wichtigen Thema, Angehen des Wandels, Gleichgesinnte sehen
  •  Die Vielfalt der Beiträge.
  •  (a) Dein Nachsatz, daß es insgesamt alles kein “Dogma” sein soll, keine neuer “HYPE”, sondern (nur) das “Potential” aufzeigt, was alles möglich ist, was möglich wäre, so nach dem Motto: “…Schaun wir mal’, was alles geht…” (b) Die Geburtsgeschichten; hoffe, sie (und oder andere / weitere) bleiben dann auch weiterhin auf der homepage, da ich sie noch nicht gelesen habe. (c ) Das GESAMTE “Layout” finde ich SEHR SEHR gelungen, ganz wunderbar, für mich persönlich sehr aesthetisch: die Sprache, die Ansprache, die Bilder, auch mit der Gestaltung, den Farben, Anordnung, Strukturiertheit, Klarheit usw., usf.
  •  Diese riesengroße Menge an neuen Informationen und das ich Dinge gehört habe, wovon ich vorher noch nie etwas von gehört hatte.
  •  Das kann ich fast nicht in Worte fassen 🙂 Ein ganz großes LOB an dich! I Inspiration, Information, Bestärkung, Offenheit, Freude, Empowerment, Verbundenheit ….
  •  Eine ganz umfangreiche Auswahl an unterschiedlichen Ansichten und Herangehensweisen. Es war supertoll diesem Kongress auch von Los Angeles, wo ich gerade mit meinem Mann wohne, beizuwohnen. Technisch hat alles wunderbar geklappt. Vielen herzlichen Dank für diese inspirierenden Eindrücke. Es war großartig!
  •  Die Offenheit, mit der über die Themen gesprochen wird und die Herzlichkeit und Natürlichkeit mit der Ihr damit umgeht.
  •  Deine Führung durch die Interviews fand ich klasse.
  •  Mir hat gefallen, dass es so viele verschiedene Menschen gab, die aber im Großen und Ganzen sehr freudvolle Ansichten und schöne Ausstrahlungen hatten. Mir hat es sehr viel Mut gemacht und positive Kraft geschenkt, die Geburt nun als etwas zu sehen, worauf ich mich freue!
  •  War alles wunderbar, allerdings musste man sich entscheiden für einen Tag sind 5 Videos einfach zuviel. Oft habe ich nur reingeschnuppert und das wird den tollen Frauen/ Männern nicht gerecht. Jede für sich hat soviele wertvolle Dinge zu sagen. Sehr bereichernd!
  •  Der Kongress hat mir eine neue Welt aufgezeigt, nach der ich seit der Geburt unserer Tochter gesucht habe. Es war für mich schwer vorstellbar, dass ich mich nicht komplett fühle, weil ich mir nicht eingestanden habe einfach mal nur “Frau-zu-Sein”. Das habe ich nun verinnerlicht und gehe nun gestärkt und mit einem neuen Bewusstsein in die Zukunft. Die in ein paar Wochen eine Geburt mit sich bringt.
  •  ein fantastisches Projekt, alles in allem so rund und so stimmig, jedes Interview mit neuen und wichtigen Einblicken… !!! DANKE DANKE DANKE!!! ich würde mir wünschen, dass diesen Kongress möglichst viele Frauen teilen können, und dass auch wieder bewusst wird, dass die Geburt ein so wichtiger und POSITIVER Prozess ist es hat auch so Spass gemacht die Interviews anzuhören und zu merken, wieviel Spass Du Kiria und auch die Teilnehmerinnen hatten ihre Themen zu teilen und bekannt zu machen, hat mich so begeistert! es macht Spass die nährende weibliche Energie zu spüren.
  •  Unglaublich schönes Design, hervorragende Technik, super durchdacht! Kam gerade zum richtigen Zeitpunkt und viele Interviews haben mich tief berührt. Danke Danke Danke!
  •  Die Vielfalt,deine wunderbare Art ,dein Engagement!! Vielen herzlichen Dank
  •  Die vielen Interviews, welche eine breite Palette an Interessen abdecken und viele erfahrene Menschen miteinschliessen. Der Austausch, welcher möglich ist, finde ich schön. Das Layout und die Gestaltung sind sehr professionell und ansprechend – das gefällt mir. Dein Vertrauen, mit dem du dich da hineingibst, ist wunderschön zu spüren.
  •  Alles?? – die Offenheit der Frauen Die Themen waren gut gewählt.
  •  die wahnsinns Interviews, tollen Frauen, super Fragestellungen und vielen Inspirationen und Berecherungen. Vielen vielen DANK!
  •  Die Geburt und Schwangeschaft von so vielen Seiten beleuchtet, wunderbare tiefe Erlebnisse geteilt.
  •  alles toll gemacht!!
  •  Die Vielfältigkeit – super interessante Interview Partner/innen!!! Du selbst – höchst sympatisch!!! Sehr professionell organisiert. – Meine Therapeutin und du durch den Kongress ihr habt es geschafft, dass ich mit heute mit 37 zum allerersten mal in meinem Leben mit diesem Thema auseinandergesetzt habe. Ich habe das Thema Geburt, Baby und Kinder immer ausgeschlossen. Es war wie eine Mauer – ein das kommt für mich nicht in Frage. Und jetzt bin ich 37 und beschäftige mich zum ersten mal darüber in meinem Leben – und was sowas von zu mir passt – sehr alternativ :D. Vielen herzlichen Dank Kiria!!
  •  Wirklich Alles 🙂
  •  Daß Du so begeistert und glücklich bist! 😀
  •  mir haben am besten die videos von verena schmid, margarete hoffer und auch das von dr. med mehdi djalali gefallen aus einem grund: ich hatte das glück, dass ich meine tochter mit 2 ganz tollen hebammen und meinem mann in unserem wohnzimmer auf die welt bringen konnte. es war eine geplante hausgeburt weil ich während der schwangerschaft zu der überzeugung kam, dass ich nur in privater und intimer umgebung gut gebären kann. die 3 interviews können meiner meinung nach für erstgebärende einen guten eindruck liefern wie es im krankenhaus meist abläuft und dass man sich, wenn man eine natürliche geburt möchte sich vorbereiten muss bzw wird einem auch verdeutlicht dass hausgeburt was sicheres und schönes sein kann. danke für diese tollen videos und den tollen kongress. ich freu mich schon auf meine nächste hausgeburt!
  •  Die Vielfalt und ganz besonders die spirituellen Ansätze. Stehe kurz vor meiner Entbindung und es hat mir in der Vorbereitungsphase sehr gut getan.
  •  so tolle umfassende Infos unendlichen dank! es hat mir auch sehr geholfen meine erste Geburt aufzuarbeiten
  •  Reichhaltige Auswahl an Interviewpartnern, tolle Frauen, tolle Themen
  •  Die Offenheit, Herzlichkeit, Ehrlichkeit in den Interviews auf beiden Seiten Die vielen Infos, Anregungen, Tipps Kostenloseanschauen und die Möglichkeit zum Kauf und Spenden Das Gefühl beim zuschauen, hören, Teil eines ganzen zu sein
  •  Alles! Du hast das absolut toll gemacht! Alles war inspirierend und so sehr informativ! Ich bin begeistert!
  •  Die vielen verschiedenen Ansichtsweisen und Herangehensweisen von den Personen
  •  Etwas über weibliche Spiritualität zu erfahrene, das mir bisher nicht bewusst war!
  •  Zu sehen doch schon soviele Menschen die gleiche Berufung wie ich haben und für eine neue Geburtskultur sich einsetzen. Die Erfahrungsberiuchte. Neue Impulse. Und neues Wissen natürlich!
  •  Internationaler Kongress ohne Anreisestress. Stimmen von Frauen, die gehört werden sollten! Alles erstaunlich professionell!
  •  inspiration und input, danke hierfür!
  •  Es bestärkt mich immer wieder zu hören und zu lesen, dass Geburt eigentlich anderes geht. In mir drin weiß ich das ganz genau, doch der Klinikalltag lässt da manchmal ein Schatten drüber fallen.
  •  Die Idee, Gleichgesinnte niedrigschwellig anzusprechen, Aufklärungsarbeit wichtig. Wäre so wunderbar, wenn sich wirklich etwas bewegen würde…
  •  das vielfältige angebot dein engagement die begeisterug mit der du dabei bist. und dein persönliches kontaktangebot
  •  Ich fand Deine Art die Interviews zu führen großartig! Ganz große Spitzenklasse. Du gehörst ins Fernsehen! Du bist authentisch, Du zeigst Dich mit Deinen Gefühlen, Du bist intelligent, wortgewandt, liebevoll und leuchtend! Du hast einen sehr großen Beitrag geleistet zur Wiederbelebung der weiblichen Kraft in dieser Welt. DANKE
  •  dein Engagement und deine Offenheit, dass die Video 2 Tage zu sehen waren, deine Einführung danke , dass du dies ermöglichst hast
  • Der Umgang mit der Frage der menschlichen Geburt, stressfrei, persönlich und evt. sogar schmerzfrei. Super! Deine Art zu fragen, zu sprechen und dein ganzes Wesen! Perfekt!! Riesen Kompliment, ich höre dir sehr sehr gerne zu und du stellst genau die richtigen Fragen, kurz, prägnant, nicht zu lange herumgestottert, nicht abgeschweift. Perfekt!
  •  dass frauen von ihren erfahrungen sprachen, diese teilten und themen behandelt wurden, die immer noch leider zu wenig in der breiten öffentlichkeit präsent sind, wenn es auch immer mehr wird 🙂 gerade in diesen zeiten, wo es z.b. hebammen immer schwerer haben und frauen sich informieren sollten, um so vielleicht das thema selbstbestimmte geburt ernst zu nehmen und auch politisch druck zu machen, ja, gerade jetzt war es gut, dass dieser kongress stattgefunden hat und sicherlich auch einige erreicht hat, die sich vorher noch nicht so intensiv mit diesen themen beschäftigt hatten… zur rechten zeit die rechte “medizin”. ich fand gerade diese verbindung sehr gut: sex, spirit, birth. die bereiche gehören ja eigentlich auch zusammen und es ist wichtig und sehr gut, wenn wir uns als frauen wieder daran erinnern, uns verbinden mit diesen kräften in uns und miteinander. es war immer berührend, die interviewpartner zu sehen, während sie zuhörten, als du sie und ihre arbeit vorgestellt hast.
  •  die Experten aus den verschiedensten Bereichen
  •  Die Themenwahl Dass durch den Titel des Kongresses von Anfang an ist klar ist, dass SEX, SPIRIT und BIRTH zusammen gehören!
  •  Mir als 66 Jährige Frau, Grossmutter von 3 Enkelkindern (Buben), hat dieser Kongress sehr viele Tabus erhellt. Je älter ich werde umso offener wurde ich als katholische Frau und konnte bis jetzt viele Tabus ablegen. Doch wenn ich zurück denke würde ich mir heute bei den Geburten vieles nicht mehr gefallen lassen. Ich, als sexuelles Wesen, unterdrückte viele Gefühle und viel Lust bis zum 50. Lebensjahr. Ich bin mir sicher, dass ich auch bei der Geburt viel Lust unterdrückt habe, denn es durfte ja nicht sein, bei sogenannten “Wehen” eventuell noch Lust zu empfinden. Ich und mein Lebenspartner (76J) haben viele Interviews angehört, auch das von “Nhanga” (ich kenne ihr Video, G-Punkt Entdeckung). Wir haben sehr viele Anregungen und Erkenntnisse von diesem Kongress mitgenommen, denn wir sind der Meinung, man kann in jedem Alter von diesen Interviews profitieren. Durch die Inputs der verschiedenen Referenten können alte Muster losgelassen werden. Dir möchte ich von ganzen Herzen danken, für dein Engagement, für deine Herzlichkeit und einfühlenden Worte. Wir empfinden bei dir hohe Achtsamkeit und noch was: Du hast eine offene und liebevolle Ausstrahlung, deine Gefühle kommen klar rüber.
  •  positive Erzählungen über Geburt. freundliche, fröhliche und warmherzige Personen, die über Schwangerschaft und Geburt sprechen. Ansprechen von Aspekten, die jenseits von medizinischen Vorgängen und Risiken liegen. freundliche Gesichter, positive Atmosphäre. Ich habe mich einfach wohlgefühlt beim Zuhören und ihr habt mir ein Lächeln ins Gesicht gezaubert!
  •  Überhaupt diese Möglichkeit, die du ermöglicht hast! Toll diese Interviews und du warst einfach toll!
  •  Die Tantra Connection 😉 Yoni Massage (mayonah, Gabriella fe, noch eine dritte deutsche ältere … Namen vergessen … Auch yoni Massage… Verena Schmid!!! Isabella 🙂
  •  Mit welcher Achtsamkeit und Wertschätzung du dieses Thema angegangen bist und dies mit deinem Herzblut übermitteln konntest. Die Vielfalt der Interviews, deine natürliche, offene, natürliche Art als Interviewpartnerin.
  •  Du, Kiria, hast mir besonders gut gefallen; deine präsente und authentische, saftig-lebendig Art:-). Die fühlbar und sichtbare Liebe, ja Esthetik – vom Anfang bis zum Ende des Kongresses – hat mich tief berührt und tiefe Dankbarkeit fühlen lassen……sowie Lust auf mehr Leben!
  •  Themenmix, offene und direkte Worte, Organisation, Runde Sache, Gestaltung der Homepage usw. 🙂
  •  Deine Art, die Frauen zu interviewen! Die verschieden Frauen, mit ihren verschiedenen Angeboten und Arbeiten, die alle das gleiche Ziel haben, nämlich dass “Frau” eine selbstbestimmte, angstfreie, körperbewusste Geburt erleben darf! Dass es auch “Männer” als Experten dabei hatte.
  •  dass ich es mir dann anschauen konnte wenn ich wollte und nur die die mich interessierten.
  •  Die Vielfalt! Die Natürlichkeit! Inspiration!
  • Die Art und Weise wie die Interviews geführt wurden. Man hatte einen ganz nahen/persönlichen Kontakt zu Kiria und den ReferentInnen – toll!!! Und auch das Thema in seiner Komplexität war mir vorher nicht bewußt!
  •  Für mich war es eine völlig neue Erfahrung, ich habe vorher noch nie von einem Online Kongress gehört. Von zu Hause aus, gemütlich auf dem Sofa sitzend teilzunehmen, hat mir besonders gut gefallen. Auch die “familiäre” Atmosphäre und professionelle Gestaltung hat mich beeindruckt.
  •  die fachlich qualifizierten Interviews z. B. von Verena Schmid und der Hausgeburtshebamme in Wien!
  •  Deine Art zu interviewen! Die Menschen (gut ausgewählt!)
  •  Ich habe alle Beiträge angehört und selbst bei Menschen die mir jetzt nicht so sehr sympathisch waren, ich nicht so ganz mitschwingen konnte, konnte ich etwas mitnehmen. Ich habe aus jedem Beitrag etwas mitgenommen, sei es ein Wort, eine Formulierung, eine Erkenntnis oder das Erinnern an meine eigenen Ressourcen. Speziell inspiriert hat mich, dass ich mir einen inneren Raum schaffen kann, mein inneren Ort des Gebärens, so dass wenn es überraschendes gibt z.B. eine Spitalgeburt, dass ich mich innerlich an diesen Ort begeben kann. Es ist dann auch letzte Woche ein inneres Bild aufgetaucht, dass ich im Wald in einer sehr niedrigen, erdigen, moderig riechenden Jurte gebäre. Vielleicht geht es auch tatsächlich darum eine Jurte zu bauen, dass steht noch offen. Doch ganz sicher habe ich dieses starke Bild das mich mit mir und der Erde verbindet.
  •  so viele Pionierinnen! Das macht Mut
  •  Die Möglichkeit, bequem von zu Hause aus viele tolle Frauen zu diesem Thema hören und mich mit ihnen vernetzen zu können.
  •  Die Vielfältigkeit. Dass das Thema Sexualität so viel Raum einnehmen durfte. Deine Art die Interviews zu führen! Die genaue Beschreibung von Person und Thema, sodass ich eine gute Vorauswahl machen konnte wo es sich (für mich) lohnt reinzuhören.
  •  Die sehr unterschiedlichen Interview-PartnerInnen und deine sehr kompetenten Fragen, die die Gespräche bereichert haben.
  •  Ganz herzlichen Dank Kiria für diesen wunderbaren “Blumenstrauss”, den ich mit diesem Kongress zu meinem Spitalaufenthalt erhalten habe.. Hatte Zeit, fast alle Interviews zu hören und bin sehr angetan von der weiblichen Energie, schon eher Urgewalt, die sich da zusammengefunden hat und ich hoffe, sich weiterverbreiten wird! Super Idee, Super Leute. Hab ganz herzlichen Dank!
  •  Deine selbstbewusste, respektvolle Art und die Auswahl der Referentinnen.
  •  – Die vielen verschiedenen Blickrichtungen, aus denen auf das Thema geschaut wurde. – Die Einbeziehung der seelisch-geistigen, spirituellen Ebene – Einige Frauen zu erleben, die ich als Autorinnen im Regal stehen habe. – Die professionelle Gestaltung/Umsetzung
  •  Die Verbindung der Themen. Also dass auch Sexualität mit Geburt in Verbindung gebracht wurde, weil den meisten das einfach nicht bewusst ist. (Wobei es ja mehr als nahe liegt…) Und das Ganze dann noch vor spirituellem Hintergrund! Genau meine Themen! 🙂 Und das Gewinnspiel fand ich super. Habe auch ein Buch gewonnen. <3
  •  positive, lebensbejahende Stimmung; Frauenwissen; das Thema Sexualität in Bezug auf Schwangerschaft und Geburt
  •  Die Vielfalt der befragten Personen.
  •  Am meisten natürlich die Aufklährung über die begebenheiten von heute. So habe ich die möglichkeit es anders zu versuchen. In Mainstreamschwangerschaftskursen etc. wird einem so etwas ja nicht erzählt. DANKE 🙂
  •  Die Vielfältigkeit der unterschiedlichen Menschen, die Interviewt wurden. Es wa sehr spannend z. B von Theologischer Seite, von Salutophysiologischer Seite, Tantrischer Seite usw etwas zu hören. Sehr inspirierend!
  •  der “spirit”, der in jedem interview spürbar war, der uns verbindet, die wir diese arbeit machen. die berichte der alleingebärenden frauen, die so viel von dem bestätigt und ausgesprochen haben, worauf es beim gebären ankommt, wofür ich bisher die worte noch nicht hatte. daß es so schön aufgemacht war, optisch ein genuß … für mich die verbindung mit dem tantra – schon seit jahren ein thema wie kann ich das noch mehr mit der hebammerei und geburtshilfe verbinden …?

 


Liebe Kiria! Mit Freude habe ich von dem Reload deines Kongresses gelesen! Und habe ihn gleich an 2 schwangere Klientinnen weitergeleitet… und werde ihn in den nächsten Tagen sicherlich noch an viele andere Frauen weiterschicken! Dein Kongress „damals“ war mein allererster Online-Kongress, den ich mit viel Freude, Elan und Begeisterung verfolgt habe! Die Kraft, der Zusammenhalt und der Aufbruch der Frauen war auf einmal so spürbar; ich war wirklich sehr berührt! Auch deine Art zu interviewen fand ich wirklich toll, vor allem wenn ich mir jetzt immer wieder so manche/n Kongressveranstalter anschaue… hast du ein hohes Niveau „vorgegeben“! Du warst sehr präsent und klar in deinen Fragen, verbunden mit deinem Gegenüber und dennoch spürbar als eigene Person! Schön! Auch dein Layout und das Auftreten wirken sehr liebevoll, authentisch und professionell! Einfach stimmig, so wie dein oder vor allem auch der gemeinsame Gesang von dir und deinem Mann – total schön!!

Sarah


 

Liebe Kiria,
habe gerade Dein Interview gehört und jedes Zeitgefühl verloren.Ich bin sehr beeindruckt von Deiner Kraft, Deiner Lebendigkeit, Deiner Wachheit und besonders von Deiner Körpersprache, die sehr authentisch Deine Worte begleitet, diese unterstützt und verstärkt. Du bist so echt.
Und ich möchte Dir beipflichten, welche verheerende Wirkungen einfach dahingesagte Äußerungen in Bezug auf das Baby durch Gynäkologen auf die  Schwangeren haben. Auch  mit  generationsübergreifenden Folgen.
Du sagst es immer wieder, es ist so wichtig, dass Schwangere ihre Befürchtungen und Ängste nicht verdrängen, ihnen ins Auge sehen, sich die Geburt bewusst machen. Es ist wichtig, dass die Mutter mit sich und ihrem Körper in Kontakt ist oder noch besser ganz in sich ist, damit sie ihr Kind auf dem doch mehr oder weniger anstrengendem aber auf jeden Fall auf diesem einmaligen, aufregenden, ganz besonderem Weg, dem Weg in unsere Welt begleiten kann. Damit die nächste Generation ihre Lebensreise unter besseren Ausgangsbedingungen startet.
Dein Kongress ermutigt mich, meiner Vision zu folgen, selbst mehr und mehr  zu mir geboren werdend (auch im fortgeschrittenen Alter geht das noch), Frauen und Männern, werdenden Müttern und Vätern Unterstützung zu geben, zu einer Geburt zu sich selbst und zu ihrer Selbstbestimmung und Verantwortungsübernahme für ihr Leben.
Ich freue mich auf die nächsten Tage.
Liebe Grüße
Gisela

 

Oh wow, ein wunderschöner Kommentar! Und ja die Gynäkologin hat absolut recht! Dein Kongress ist wundervoll, schön, dass du ihn noch mal relounchst. Als ich ihn im Februar zum ersten Mal sah, war ich mit meiner kleinsten schwanger. Er hat mich so inspiriert und mir gezeigt, dass ich genau richtig fühle. Die Interviews haben mich gestärkt in meiner HerzBauchWerk Arbeit, ich hab gemerkt, dass da draussen doch noch mehr Menschen sind mit derselben Einstellung wie ich sie hab. Das ist ein riesengrosses Geschenk. Es ist wunderbar, all diese Menschen “auf einem Haufen” zu sehen und in diese Vibes einzutauchen. Es ist wunderbar zu sehen, wie diese Welle von positiver Geburtskultur so in die Welt hinaus getragen wird. Vielen lieben Dank für deine Arbeit und dein Sein, ich find dich toll! (Du bist meine Mantra singende Hebamme, hihi)   Tanja


 

Liebe Kiria, vielen Dank für diesen wunderbaren Kongress. Ich bin so glücklich, dass ich ausgerechnet jetzt auf ihn gestoßen bin. Ich bin nicht schwanger und ich habe auch keine Kinder… aber mein Kinderwunsch besteht seit 7 Jahren. (…) Der Wunsch nach einem Baby ist aktuell so stark wie seit Jahren nicht mehr. (…) eine künstliche Befruchtung kam für uns niemals in Frage. So bin ich auch zu dem Kongress gekommen. Ich wusste zuerst nicht, ob ich mich überhaupt anmelden soll, da ich wie gesagt jetzt 6 Jahre lang nicht schwanger geworden bin und auch nicht weiß, ob ich überhaupt wieder schwanger werde. Aber das Interview mit Uwe Baumann heute hat mir sehr gut getan, aber auch Melanie Freudenberger und alle anderen sauge ich regelrecht auf. Mein Mann hat meist mit zugehört und wir haben dadurch auch sehr intensiv über alles gesprochen, was wir sonst nie getan haben, da das Thema für mich immer ein sehr sensibler Punkt war. Vielen lieben Dank für die tollen Interviews, ich bin schon ganz gespannt, was ich noch alles lernen kann. S.


 

Liebe Kiria, liebe Frauen, als ich las, dass der Kongress nochmals zu erleben sein wird, war das sehr berührend für mich. Als ich letztes mal teilnahm, war ich noch schwanger und es war ein Geschenk für mich, brachte auch eine gewisse Unruhe in mich – am Ende überlegte ich sogar eine Hausgeburt, doch das ließ sich nicht mehr organisieren. Auch die Geburt verlief anders als geplant, aber ich glaube weil ich mich so viel damit beschäftigt habe, bin ich damit völlig im Reinen. Es war dennoch eine schöne Geburt und Ärztin und Hebamme machten fast nichts, außer mich zu bestärken, dass alles super läuft. Als er da war, hatte ich ihn bestimmt eine Stunde auf mir liegen bevor er überhaupt gemessen, gewogen und untersucht wurde.
Heute ist er 8 Monate alt. Er war müde und wollte partout nicht schlafen, also kuschelten wir uns ins Bett. Ich stillte und dachte er schläft ein-Pustekuchen! Er fing an zu spielen und ich dachte, ok, dann höre ich doch mal ein Interview vom Kongress, denn das stört ihn ja nicht. Ich hab gerade sehr geschmunzelt und eine gerührte Träne kullert meine Wange hinab: als ich das Interview mit Monika Maccioni-Meier startete und Kiria anfing zu sprechen, unterbrach Nikolas sofort sein Spiel und krabbelte Richtung Nachttisch-ich bin sicher er erkannte deine Stimme, Kiria.  als Monika sprach war es nicht so spannend für ihn, aber jedes mal wenn du sprachst schaute er ganz gebannt und flüsterte “da-da-da” – so schön! Danke nochmals für diesen wundervollen Kongress!

N.


 

Liebe Kiria,
ich möchte schnell, mein Kind wacht jede Minute auf ;), DANKE sagen für all die Infos, die Impulse, die neuen Gedanken in Bezug zum großen Thema Geburt; aber auch Sex und Spiritualität.
Mein erstes Kind ist nun 5 Monate alt und seitdem sauge ich alles, was ich über eben diese Themen finden kann auf! Dass Du all die Erkenntnisse und all das Wissen so komprimiert präsentierst, ist für mich ein Segen! Herzlichen Dank!
Viel konnte ich so noch einmal verarbeiten, viele Info-Teile zu einem vollständigerem Bild verbinden, weiße Flecken füllen und neue Ausblicke und sogar Ziele für mich finden. Danke, das ist so eine tolle Arbeit. Ich nehme sehr viel mit!
Ich gehe nun, ganz gefüllt mit neuen und abgerundeteren Einblicken ins Bett und freue mich aufs Weitergehen in diesen Themen.
Herzliche Grüße
Lisa

Liebe Kiria,
Ich bin sehr,sehr,sehr ….(davon würde ich am liebsten noch mehr schreiben)….beeindruckt von Deinem Kongress.
Du hast mich so dermaßen abgeholt mit all diesen wunderbaren Beiträgen.

Ich bin Mutter von 5 Kindern.
4 sind bei mir eins hatt sich schon sehr früh von uns verabschiedet.
Ich habe 4 sehr unterschiedliche Geburten erlebt.
Und leider war nicht eine von meinen Geburten komplett selbstbestimmt.

Dank dir weiß ich nun auch warum.

Danke das ich nun endlich Antworten bekommen habe.
Danke das nun endlich Licht in mein Dunkel kommen kann.
Danke für dieses Geschenk!!!!

Ich freue mich sehr das es Menschen wie dich gibt,die ermöglichen das dieses kostbare Wissen nach außen dringt.

Bitte hör nicht auf,
bitte behalte deine wunderbare Ausstrahlung
und die Leichtgkeit die dich umhiebt.

Viele liebe Grüße

Juliane